Internationales

Arbeitskreis „Internationales”

Besonders die internationale Arbeit über die Grenzen hinweg ist für die Wirtschaftsjunioren Bayreuth ein wichtiger Baustein. Als Grenzlandregion steckt in der länderübergreifenden Arbeit sehr viel Potential für das eigene Unternehmen. Treffen mit den durch die Junioren aus Bayreuth initiierten Kreis in Egerland/Tschechien sind ebenso wichtig, wie die Konferenzteilnahmen auf europäischer Ebene. Gerade hier steht der Austauschgedanke im Vordergrund. Wo sonst trifft man ca. 4000 Menschen, die das Netzwerk der Junioren stark machen an einem Ort?

Die Wirtschaftsjunioren Bayreuth pflegen Partnerschaften/ Twinnings mit JCE Annecy (FR), JCI South Bohemia (CZ), JW Burgenland (AT), JW Freistadt (AT) und JCI Olten (CH).

Re-Twinning 2017 mit JCE Annecy (Frankreich) auf dem Weltkongress in Amsterdam:
Re-Twinning 2017 mit JCE Annecy (Frankreich) auf dem Weltkongress in Amsterdam:
Twinning 2017 mit JCI Olten (Schweiz) auf der Europakonferenz in Basel:
Twinning 2017 mit JCI Olten (Schweiz) auf der Europakonferenz in Basel: 

Besuch anlässlich des 5. Jubiläums von JCI Südböhmen:
Besuch anlässlich des 5. Jubiläums von JCI Südböhmen
Delegation der Wirtschaftsjunioren Bayreuth in Tschechien:
Delegation der Wirtschaftsjunioren Bayreuth:

Leiter Arbeitskreis: Florian Eagan